Automotive
Cluster
Ostdeutsch­land

Aktuelles

Zum Archiv
© ACOD/ Dmitry Lobanov - stock.adobe.com

Berufemarketing 4.0: Lern- und Experimentierorte finden und nutzen

Welche außerschulischen Aktivitäten im Bereich der Berufsorientierung bieten mir Anknüpfungspunkte und Kooperationsmöglichkeiten? Diese Frage stellen sich aktuell viele Unternehmen, die bereit sind, stärkere Kooperationen einzugehen, um ihren Nachwuchskräftebedarf zu sichern.
 
Das Team des ACOD hat im Rahmen seines JOBSTARTER plus-Projekts "Ausbildungsperspektive Automobil 4.0" Lern- und Experimentierorte mit branchenrelevanten Arbeitsmitteln in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aufgedeckt, an denen sich häufig technologieaffine junge Menschen aufhalten und mit berufsrelevanten Tätigkeiten befassen. Zugangspunkte zu den Zielgruppen für das unternehmerische Berufemarketing 4.0 werden dadurch offengelegt.

Weiter

© ACOD/ rawpixel.com - stock.adobe.com

ACOD Newsletter - Ausgabe 01.2022

Die Januar-Ausgabe des ACOD Newsletters ist heute erschienen.

Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem ACOD Netzwerk und der Automobilbranche...

Weiter

© Global Power

Think BIG – Think GLOBAL Transformationsprozess mit anderem Blickwinkel.

„Global Power“ - steht für die wertvolle Begleitung von Industrie-Unternehmen - national und international. Dabei steht für uns die Entwicklung der Menschen im Unternehmen im Vordergrund.

Das notwendige Knowhow schöpfen wir aus unseren jahrzehntelangen Erfahrungen in der Automobilindustrie und nutzen die Kraft unserer 120jährigen Unternehmensgeschichte.

Weiter

Auswirkungen der Transformation - Studie bagatellisiert regionale Strukturrisiken

Interview mit Prof. Dr. Werner Olle, Direktoriumsmitglied Chemnitz Automotive Institute (CATI) und Rico Chmelik, Geschäftsführer des automotive thüringen e.V.

Eine im Oktober 2021 vorgelegte Studie im Auftrag des BMWi hat für Wirbel und einigen Widerspruch gesorgt. Ziel der Studie war es, die Relevanz der Automobilwirtschaft in den einzelnen Regionen Deutschlands und die regionale Betroffenheit durch Auswirkungen der Transformation zu untersuchen. Standorte in den ostdeutschen Bundesländern spielen im Ergebnis eine nur untergeordnete Rolle.

Dr. Jens Katzek, Geschäftsführer des ACOD hat sich darüber mit Prof. Dr. Werner Olle, Direktoriumsmitglied des Chemnitz Automotive Institute (CATI) und mit Rico Chmelik, dem Geschäftsführer des automotive thüringen e.V., unterhalten. Zwei Experten, die sich die Zahlen einmal näher angeschaut haben.

Weiter

Was bringt 2022 Neues im Arbeitsrecht?

Wie jeder Jahresbeginn hält auch das Jahr 2022 einige zu beachtende arbeitsrechtliche Neuerungen bereit. Auch wegen der weiterhin andauernden COVID-19-Pandemie sah sich der Gesetzgeber erneut zu einigen Änderungen veranlasst. Hinsichtlich der im Frühjahr anstehenden Betriebsratswahlen werden nun die bereits im vergangenen Jahr geänderten „Spielregeln“ relevant. Über diese und alle weiteren wichtigen arbeitsrechtlichen Entwicklungen informieren wir Sie in unserem aktuellen Beitrag.

 

Weiter

Bild © WavebreakMediaMicro/stock.adobe.com

ACOD sucht Verstärkung für sein Team im JOBSTARTER plus-Projekt "Ausbildungsperspektive Automobil 4.0"

Für unser Projekt "Ausbildungsperspektive Automobil 4.0" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektkoordinator*in - mit Interesse an der dualen Ausbildung sowie fundierten Kenntnissen im Bereich der schulischen Berufsorientierung und der Ausbildung im Industriebetrieb.

Weiter

© AKKA

AKKA Digital Center of Excellence (DCE) baut im Bereich Cybersecurity weiter aus - Team erfolgreich etabliert

Das Thema Cybersecurity ist essentiell für den Erfolg von digitalen Lösungen und darf weder vernachlässigt noch unterschätzt werden. IT-Security Spezialisten bei der AKKA DCE in Leipzig und Magdeburg konzentrieren sich auf das Thema und unterstützen mit ihrem Know-how und ihren Erfahrungen in diversen Kundenprojekten. Dabei wird in allen Projektphasen auf Cybersecurity fokussiert, das Sicherheitsniveau den Anforderungen angepasst und Sicherheitsrisiken minimiert. Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei die Beratung von der Projektidee bis zum Betrieb, Schwachstellenanalysen in Form von Penetrationstests sowie die Durchführung von IT-Security Assessments und IT-Security Awareness Veranstaltungen.

Weiter

ACOD sucht Verstärkung für sein Team im Projekt K-M-I (Künstlich und Menschlich Intelligent)

Für unser Projekt K-M-I (Künstlich und Menschlich Intelligent) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektmitarbeiter:in (m/w/d)
Projekt K-M-I (Künstlich und Menschlich Intelligent)
Schwerpunkt: Forschung und Netzwerk

und

Werkstudent:in (m/w/d)
Projekt K-M-I (Künstlich und Menschlich Intelligent)
Schwerpunkt: Forschung und Netzwerk

Leipzig · Teilzeit · ab sofort

Weiter

© ACOD/ rawpixel.com - stock.adobe.com

ACOD Newsletter - Ausgabe 12.2021

Die Dezember-Ausgabe des ACOD Newsletters ist heute erschienen.

Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem ACOD Netzwerk und der Automobilbranche...

Weiter

© lis data solutions

DIGITbrain-Projekt: Digitaler Zwilling – Jetzt auch für KMU

Viele Firmen haben schon die ersten Schritte in Richtung Digitalisierung und Automatisierung unternommen. Damit auch KMU die Möglichkeit erhalten, die nächsten Schritte der Digitalisierung zu gehen, fördert das EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020, das Projekt DIGITbrain. Mit 8 Millionen Euro soll den KMU der Zugang zu den Vorteilen der künstlichen Intelligenz und insbesondere den digitalen Zwillingen erleichtert werden.

 

Weiter

Seite 7 von 16