Automotive
Cluster
Ostdeutsch­land

"Automobilindustrie im Umbruch! Anspruch & Wirklichkeit  in den Bereichen Flexibilisierung – Digitalisierung – Elektromobilität – Der Mensch"

Der ACOD Kongress 2019 steht ganz im Zeichen des Umbruchs. Die gesamte Branche steht vor den Herausforderungen und Chancen der Zeit. Denn hinter den Schlagwörtern Digitalisierung und Flexibilisierung verbergen sich aufwendige und langfristige Veränderungen in der Produktion und Entwicklung. Können verschiedene Antriebstechniken an einer Linie produziert werden? Gibt es auch eine standardisierte Flexibilität bei Normteilen?

Die Elektromobilität ist kein speziell ostdeutsches Thema, jedoch fällt auf, dass gerade hier die Produktion von E-Fahrzeugen einen besonderen Stellenwert einnimmt. Die ansässigen OEMs in Berlin/Brandenburg, Sachsen und Thüringen setzen dafür auf die Zusammenarbeit mit einer vielfältigen und innovativen Zulieferindustrie.

Auch eine hochautomatisierte, flexible Produktion kommt nicht ohne „Manpower“ aus. Welche Rolle nimmt der Mensch in der Automobilindustrie der Zukunft ein? Wie müssen Mitarbeiter qualifiziert und vorbereitet werden? Gemeinsam mit hochkarätigen Vertretern der Automobilindustrie möchten wir mit Ihnen innerhalb dieser vier Themenkomplexe neue Richtungen erarbeiten und bisheriges Vorgehen diskutieren.

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben“ – Albert Einstein

Sie sind herzlich dazu eingeladen, sich auf diesem zentralen Event der Automobilindustrie mit Entscheidungsträgern von Automobilherstellern, Zulieferern, Forschern und Branchenkennern über Innovationen, neue Ideen und Konzepte auszutauschen und Kooperationen aufzubauen.

 

 

Informationen zum zeitlichen Ablauf im Überblick:

  • 08:00 - 10:00 Uhr: Gemeinsames Netzwerkfrühstück
  • 10:00 - 12:00 Uhr: Session 1 "Elektromobilität"
  • 13:20 - 14:20 Uhr: Session 2 "Der Mensch" | Erfahrungen und Antworten zu den folgenden Themen: Welche Kompetenzen brauchen wir für die agile und effiziente Arbeitswelt von morgen? Welche Chancen bietet das neue Qualifizierungschancengesetz und welche das Teilhabechancengesetz für Mitarbeiter? | Transformation und Qualifikation am Beispiel von VW | Wandel von Qualifizierung und Arbeit durch innovative Technologien und Künstliche Intelligenz/ Flexibilität in der Arbeit | Moderne Führung | Ausbildungsmarketing: Kampf um die besten Köpfe
  • 14:45 - 16:25 Uhr: Session 3 Parallele Workshops zu den Themen "Digitalisierung" und "Flexibilisierung der Produktion"
  • 16:30 - 16:45 Uhr: Abschlussstatement
  • 16:45 - 17:15 Uhr: Networking & optional Kurz-Führungen durch die Gläserne Manufaktur

 

Sponsoren

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden wirtschaftsberatenden Anwaltssozietäten in Deutschland, auch für die Automobilindustrie. Im räumlichen Tätigkeitsbereich des ACOD verfügt CMS über Büros in Leipzig und Berlin. Erfahren Sie Näheres: www.cms.law

Dr. Jörg Lips
Partner | Rechtsanwalt
CMS Hasche Sigle
Tel.: +49 341 21672 185
joerg.lips@cms-hs.com

COMAN ist Lösungsanbieter im Automotive-Anlagenbau und kommt bei der Umsetzung von Greenfield- und Brownfield-Projekten zahlreicher Konzerne zum Einsatz. Die Software steigert als zentraler Daten-Hub Transparenz und bietet dem OEM und seinen Lieferanten weltweit einen Echtzeit-Überblick über den aktuellen Projektstatus.

COMAN Software GmbH
Lüderitzer Straße 3, D-39576 Stendal
Tel.: +49 3931 68626-0
www.coman-software.com

Ansprechpartner Offiziell:
Timur Ripke (CEO & Founder)
info@coman-software.com

Organisation/Veranstaltung:
Mats-Milan L. Müller (Head of Marketing & Sales)
Tel.: +49 3931 68626-15
mueller@coman-software.com

EY ist eine der weltweit größten und die am stärksten integrierte Prüfungs- und Beratungsgesellschaft mit insgesamt über 260.000 Beschäftigten. In Deutschland beschäftigt EY rund 10.700 Mitarbeiter an 20 Standorten und ist hier einer der Marktführer in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern, Transaktionen und Beratungsleistungen.

Michael Bätz
Executive Director - Niederlassungsleiter EY-Region Sachsen-Thüringen

Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Grimmaische Straße 25
04109 Leipzig

Tel.:+49 341 2526 0
Fax: +49 341 2526 550
info@de.ey.com
www.de.ey.com

Die RedAnts CarSystems GmbH Leipzig (Sachsen) ist Ihr Ansprechpartner für spezielle Nacharbeiten an Bauteilen, die Prüfung von Oberflächen nach Spezifikation, Metallprüfungen und Karosserierohbau (Stahl und Aluminium), Engineering, Colour Matching sowie Lack Spotrepair und Dellentechnik.

RedAnts CarSystems GmbH
Poststraße 17
04158 Leipzig

Tel.: 0341 / 60249 524
Fax.: 0341 / 60249 525
Mail: leipzig@redants.de
www.redants-carsystems.de

 

Die Nutzung der RFID-Technologie bei der Umsetzung digitaler Logistik- und Produktionsprozesse der Automobilzulieferindustrie ist die Kernkompetenz der SIGMA/AutoID.

Bestandteil unserer Lösungen sind u.a.:

  • JIS/JIT-Abrufe verarbeiten
  • Speicherung bauteilbezogener Qualitätsdaten
  • Papierlose Fertigung

SIGMA Chemnitz GmbH
http://www.sigma-chemnitz.de/unser-angebot/autoid-rfid/
vertrieb@sigma-chemnitz.de

Sitz:
Am Erlenwald 13
D-09128 Chemnitz
Tel.: +49 371 23 71 - 214

Ansprechpartner: Thomas Heinke

Seit Valentinstag 2014 produziert die 30-köpfige Filmagentur TV-, Web-, und Kinospots, Recruitment-, Imagefilme & Erklärvideos.
Mit 44 internat. Filmpreisen wurden die „Sons“ für Filme für namenhafte Kunden, wie Daimler, BMW, Rotkäppchen-Mumm, Telekom, Brose, A&O Hotels und Schloss Einstein (KIKA) ausgezeichnet.

Sons Of Motion Pictures GmbH
www.sons-of.de
info@sons-of.de

Headquarter
August-Bebel-Str. 73
D-04275 Leipzig
Fon +49 (0)341 247 492 63

Branche Office
Am Hofbräuhaus 1
D-96450 Coburg
Fon +49 (0)9561 836 350 0

Als Digitalisierungspartner und Experte für Software Engineering steht XITASO B2B-Kunden beratend zur Seite, identifiziert Digitalisierungspotenziale, optimiert Geschäftsprozesse und erstellt digitale Lösungen. Das Unternehmen ist geprägt durch ein agiles Mindset mit einer ausgewiesenen Expertise in den Bereichen Industrie 4.0, IoT, Cloud, Big Data, KI und Augmented Reality. Komplexe Systeme für Nutzer intuitiv bedienbar zu machen, steht dabei im Fokus. www.xitaso.com

Dr. Steffen Mencke
Geschäftsführer
XITASO Engineering GmbH
Werner-Heisenberg-Straße 1
39106 Magdeburg / Germany

Tel.:    +49 (391) 792 930 22
Fax:     +49 (821) 885 882 99
Mobil: +49 (151) 405 629 78
steffen.mencke@xitaso.com

Die PROSTEP AG ist das führende, anbieterneutrale Beratungs- und Softwarehaus für Themen rund um das Product Lifecycle Management (PLM). Wir unterstützen Kunden bei der digitalen Transformation und machen sie fit für Industrie 4.0. PLM-Strategieberatung und -Prozessoptimierung, Systemauswahl und Implementierung, PLM-Integration und -Migration sowie sicherer Datenaustausch und Konvertierung sind unsere Stärken. Wir begleiten Sie vom ersten Konzept über die Umsetzung bis zur Inbetriebnahme Ihrer PLM-Lösung. www.prostep.com

Ansprechpartner:
Michael Manderfeld
Senior Manager
PROSTEP AG
Dolivostrasse 11, D-64293 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9287-0
michael.manderfeld@prostep.com

Assoziierter Partner:

Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten

Exklusiv können Mitglieder des ACOD und der Länderinitiativen sowie deren Partner im Rahmen der begleitenden Fachausstellung auf Ihre Produkte und Innovationen aufmerksam machen. Die Fachausstellung befindet sich im Networking-Bereich der Veranstaltung und ist für alle Teilnehmer leicht zugänglich und gut sichtbar. Gerne unterbreiten wir Ihnen auf Anfrage ein individuelles Angebot zu den Sponsoringmöglichkeiten.

+49
Bitte addieren Sie 7 und 9.
IHR KONTAKT
Iris Meier
Projektmanagerin
Tel.: 0341 3038 2535
E-Mail: info@acod.de

Impressionen │ Review zum ACOD Kongress 2018 in bewegtem Bild

Fotos: Martin Klindtworth