Automotive
Cluster
Ostdeutsch­land

Aktuelles

Zum Archiv

3D-Scan-Unternehmen botspot zur Aktiengesellschaft umgewandelt

Unternehmen expandiert und gliedert sein Scandienstleistungssegment aus

Das Berliner Unternehmen botspot, einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Multisensorik-3D-Scansystemen, ist nach einer erfolgreichen Finanzierungsrunde (Bewertung 20 Millionen Euro) in eine Aktiengesellschaft umgewandelt worden. Dies teilte der Vorstand der botspot AG, Sascha Rybarczyk heute in Berlin mit. Das Unternehmen wird aufgrund seines starken Wachstums in der Serienproduktion und mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Automobilherstellern noch im August dieses Jahres seinen neuen, deutlich größeren Produktions- und Verwaltungssitz in Berlin beziehen. Für den gleichfalls wachsenden Geschäftsbereichs der Scandienstleistungen ist zudem für die zweite Jahreshälfte die Ausgliederung in eine rechtlich selbständige Tochtergesellschaft sowie die Gründung einer Vertriebsgesellschaft am selben Standort geplant.

Sascha Rybarczyk, Vorstand botspot AG: Die enorme Nachfrage diverser Industriezweige nach 3D-Technologie, insbesondere nach botspot 3D-Scannern sorgt für eine große Aufbruchsstimmung. Mit der Umstrukturierung stellt botspot die Weichen, um den 3D-Markt auch weiterhin mit viel Innovationskraft, bestem Knowhow und Leidenschaft entscheidend mitzuprägen.

Weiter

Automotive Branchentag 2021 & REFA-Fachtagung in Mecklenburg-Vorpommern

Der Industriestandort Mecklenburg-Vorpommern steht vor großen Herausforderungen. Insbesondere die für das Land typischen Zulieferbranchen müssen einem stärker werdenden Qualitäts- und Kostendruck begegnen – und dies bei gleichzeitig wachsenden Forderungen nach Klimaneutralität und Nachhaltigkeit in allen Prozessen. Innovative und effiziente Formen der Prozess- und Arbeitsorganisation sind der Schlüssel zum Erfolg.

Der automotive-mv e.V. und der REFA-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. laden Sie zum Branchentag der Automobilzulieferer 2021 & REFA-Fachtagung am Mittwoch, den 25. August 2021 ab 12:30 Uhr (Beginn der Fachtagung 13:00 Uhr) bei der Webasto Thermo & Comfort SE (17033 Neubrandenburg; Werner-Baier-Str. 1) ein.

Das Leitthema der Veranstaltung lautet „Industrielle Arbeitsorganisation im Wandel – produktiv – flexibel – qualitätssichernd – motivierend – nachhaltig“.

Weiter

IQ Innovationspreis im Cluster Automotive: Elektromotoren aus dem 3D-Drucker beschleunigen Mobilität der Zukunft

Das Cleantech StartUp Additive Drives GmbH aus Dresden vereinfacht die Produktion von Elektromotoren, indem es die Bauteile erstmals per 3D-Druck herstellt. Für seine Innovation, die stark verkürzte Entwicklungszeiten und maximale Leistung bei leichten Motoren ermöglicht, wurde das sächsische Unternehmen mit dem Clusterpreis Automotive des 17. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ausgezeichnet. Die Additive Drives GmbH erhielt den Preis bei der live aus Leipzig übertragenen Online-Preisverleihung.

Weiter

ACOD Fachdialog Batterie 2021

Der Automotive Cluster Ostdeutschland ACOD lädt Sie am 22. Juli herzlich zum Fachdialog Batterie 2021 des ACOD Kompetenzclusters "Antriebsysteme/ Elektromobilität - Schwerpunkt Batterie" in die VDI GaraGe nach Leipzig ein.

Experten präsentieren und diskutieren in diesem Format aktuelle und zukünftige Trends und Herausforderungen unter dem Titel "Neue Energieträger für eine neue Fahrzeuggeneration - Aus der Zelle ins Modul, ins Package, ins Fahrzeug" - mit dabei...

Porsche AG • Volkswagen Sachsen GmbH • BMW Group • BASF SE • DRÄXLMAIER Group • Lyric Automation Germany • DENKweit • thyssenkrupp Automation Engineering • Microvast • Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) • REMONDIS Industrie Service GmbH • COMAN Software GmbH

Details entnehmen Sie bitte dem Programm (PDF).

Weiter

Lernortkooperation mit Robotik-Lernsystemen

Tag der AusbilderInnen des BSZ August Horch Zwickau am 24.6.2021

Für die Region Zwickau ist eine modern aufgestellte Industrie nur möglich, wenn ein hohes Maß an Fachkompetenz vorliegt. Das Berufliche Schulzentrum „August Horch“ ist dabei ein Bindeglied von beruflicher und allgemeiner Handlungskompetenz. Eine moderne Berufsschule ist darüber hinaus Wegweiser und Motivator für die zukünftigen Facharbeiter der Region.

Um diesem Auftrag nachhaltig gerecht zu werden, soll eine gelebte Lernortkooperation mit Hilfe der Volkswagen Bildungsinstitut GmbH dazu genutzt werden, Azubis der Region für Technologien wie Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) und Industrie 4.0 zu begeistern und im Umgang damit zu befähigen. Für einen anschaulichen Erstkontakt ist die erlebbare Leichtbaurobotik wichtig. Deshalb wurden zwei Robotik-Lernsysteme im BSZ für Technik „August Horch“ integriert: MRK-Technologie mit dem Panda der Firma Franka Emika und einem 6-Arm-Industrieroboter „BiMoveo“ aus dem 3D-Drucker der Volkswagen Bildungsinstitut GmbH.

Für den Wissenszuwachs an den Lernorten in der dualen Berufsausbildung, respektive zwischen den BerufsschullehrerInnen des BSZ „August Horch“ und den AusbilderInnen der Volkswagen Bildungsinstitut GmbH wird auf den zwei benannten Robotik-Lernsystemen gemeinsam agiert werden. Damit bieten beide Lernorte allen AusbilderInnen der Region Zwickau und darüber hinaus die Möglichkeit, Industrie 4.0 und Robotik hautnah kennenzulernen und auszuprobieren.

Weiter

6. Sächsischer Tag der AUTOMATION - Online 06.07. / 13.07. / 20.07.2021

Zum 6. Mal lädt Sie der Industriearbeitskreis AUTOMATION des Innovationsverbundes Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ zum „Sächsischen Tag der AUTOMATION“ ein. Das sonst ganztägige Präsenz-Format wird in diesem Jahr als digitale Veranstaltungsreihe am 06. Juli, 13. Juli und am 20. Juli stattfinden. Je Veranstaltungstag wird ein Themenkomplex abgebildet. Unter dem Titel „Perspektiven in der Automatisierungstechnik – neue Herausforderungen“ gliedern sich die Vorträge in die drei Themenkomplexe „Resiliente Automatisierungskonzepte – Balance zwischen Effizienz und Robustheit“, „Automatisierungstechnik in der Kreislauf- und Recyclingwirtschaft“  und  „Assistenzsysteme zur Prozessoptimierung“. Nutzen Sie das breite Informationsspektrum der Vorträge für die Bewältigung Ihrer anstehenden Aufgaben sowie für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Weiter

© ACOD/ rawpixel.com - stock.adobe.com

ACOD Newsletter - Ausgabe 06.2021

Die Juni-Ausgabe des ACOD Newsletters ist heute erschienen.

Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem ACOD Netzwerk und der Automobilbranche...

Weiter

Das neue Lieferkettengesetz aus arbeitsrechtlicher Sicht

Am 27. Mai hat sich die Große Koalition auf Änderungen des Regierungsentwurfs für das Lieferkettengesetz geeinigt. Damit ist nun der Weg frei für eine Abstimmung und Verabschiedung des Gesetzes noch vor der Sommerpause. Wir stellen wichtige Regelungen des Gesetzentwurfs vor – mit besonderem Augenmerk auf arbeitsrechtliche Themen.

Weiter

3D-Sensor ersetzt gleich mehrere Sensoren bei der Positionskontrolle

Beim Automobilhersteller Opel in Rüsselsheim setzt man auf innovative Technik in der Produktion. An einem Schweißroboter werden verschiedene gestanzte und tiefgezogene Bleche zu einem tragenden Karosserieelement verschweißt. Dabei überwacht eine 3D-Kamera die Anwesenheit und Fixierung der Blechteile.

Weiter

Holz in der Intralogistik – Tradition trifft Innovation

Der Ruf nach mehr Nachhaltigkeit und der Verbesserung des CO2-Footprints hallt immer lauter durch die deutschen Produktionshallen. Der Markt ist voller Ideen und Konzepte – allerdings fehlt es vielen an einer Ausgewogenheit unter ökologischen, ökonomischen und technischen Gesichtspunkten. Die Lösung ist simpel: die Verwendung des traditionellen Werkstoffs Holz!

Weiter

Seite 4 von 8