Automotive
Cluster
Ostdeutsch­land

Aktuelles

Zum Archiv

Erschließung der Potenziale der Leipziger Automobilindustrie: Einblicke in die SWOT-Analyse

Das Team der Universität Leipzig hat in enger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW eine umfassende Bestandsaufnahme der aktuellen Situation in der MoLeWa-Projektregion durchgeführt. Die Umsetzung erfolgte mittels eines leistungsstarken Instruments: der SWOT-Analyse. Diese Methode ermöglicht es sich tiefgehend mit den Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der regionalen Automobilindustrie zu befassen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse in konkrete Handlungsempfehlungen zu überführen sowie in die Gestaltung der zukünftigen Strategien einfließen zu lassen.

Grundlage für die SWOT-Analyse, die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der Projektregion ermittelt, bildet eine umfangreiche Analyse des Innovations(öko)systems der MoLeWa-Projektregion.

Weiter

"Insider"- Unternehmerreise nach China 16. bis 27.10.2023

Der Verband der Automobilzulieferer Berlin-Brandenburg (aBB) hat für Sie in der Zeit vom 16.10. bis 27.10.2023 eine "Insider"- Unternehmerreise nach China organisiert. Mit seinen langjährigen Partnern in China hat der aBB ein branchenspezifisches Reiseprogramm zusammengestellt, welches Ihnen nicht nur individuelle Einblicke in die Abläufe der chinesischen Automotive- und Mobilitätsindustrie, sondern auch einen sehr persönlichen Zugang zu Entscheidungsträgern bietet.

Ein zentraler Bestandteil des Programms wird die exklusive Teilnahme der Delegation am "7. Deutsch-Chinesischen Automobilkongress" in Jiaxing sein.

Weiter

DRÄXLMAIER eröffnet Batteriewerk in Leipzig

Mit dem neuen Produktionswerk für Batteriesysteme erreicht der Automobilzulieferer einen neuen Meilenstein für die Elektromobilität.

Das Herzstück eines Elektrofahrzeugs ist die Batterie, sie entscheidet über Reichweite und Leistung. Ein Batteriesystem auf Basis der 800-Volt-Technologie entsteht künftig im neuen Produktionswerk der DRÄXLMAIER Group in Leipzig. Mit der Eröffnung erweitert das Unternehmen sein Produktionsnetzwerk in Deutschland auf insgesamt drei hochautomatisierte Batteriewerke und unterstreicht somit die Bedeutung des Landes als strategisch wichtiger Technologiestandort.

Weiter

Verhältnis und Lage der täglichen und wöchentlichen Ruhezeiten nach dem Arbeitszeitgesetz

Seit der Stechuhr-Entscheidung des BAG aus dem vergangenen Jahr sind Arbeitgeber zur Dokumentation der Arbeitszeiten verpflichtet. Das BAG folgt damit einer vorangegangenen Entscheidung des EuGH. Die Dokumentationspflicht soll gewährleisten, dass die Vorgaben des Arbeitszeitrechts zu maximalen Arbeitszeiten und minimalen Ruhezeiten im Interesse des Schutzes der Arbeitnehmenden auch tatsächlich eingehalten werden. Nun konkretisiert der EuGH in einer Entscheidung vom 2. März 2023 (Rs. C-477/21) auch die Vorgaben, welche die Arbeitszeitrichtlinie zu den täglichen und wöchentlichen Ruhezeiten macht. Das Urteil soll deshalb zum Anlass genommen werden, bereits bestehende sowie neue Vorgaben des Arbeitszeitrechts zu den Ruhezeiten aufzuzeigen.

Weiter

© ACOD/ rawpixel.com - stock.adobe.com

ACOD Newsletter - Ausgabe 08.2023

Die August-Ausgabe des ACOD Newsletters ist erschienen.

Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem ACOD Netzwerk und der Automobilbranche...

Weiter

Editorial - ACOD News 8/2023

Das Gefühl, im falschen Film zu sein, kennt jeder von uns. Manchmal verstärkt sich dieser Eindruck noch, wenn man zwei Pressemeldungen kurz hintereinander liest. So jedenfalls erging es mir, als ich zuerst auf aktuelle Zahlen des VDA stieß, dass im 1. Halbjahr 2023 die Produktion von Elektro-Pkw in Deutschland besonders stark gewachsen ist. 673.000 E-Pkw wurden in dieser Zeit gefertigt. 93 % mehr als im Vorjahreszeitraum!

Damit haben wir bei der Produktion von E-Pkw die USA überholt und liegen nun weltweit auf Platz 2! Das ist doch mal ein Grund zum Jubeln! In keinem anderen Land in Europa wurden in diesem Zeitraum mehr E-Pkw produziert als in Deutschland!

Soviel zum guten Teil der "Lesestunde". Am selben Tag gab es jedoch noch anderes zu vermelden...

Weiter

Consilium des Transformations Hub - DiSerHub

Seien Sie digital dabei, wenn am 28. September 2023 beim online-DiSerHub-Consilium die Zukunft nutzerzentrierter Ansätze sowie digitaler Services und digitaler Geschäftsmodelle beleuchtet, diskutiert und der Lebenszyklus eines Automobils in den Dimensionen Produktion, Vertrieb, Nutzung und Verwertung von Automobilen neu gedacht wird. Reservieren Sie sich diesen Tag, um Teil einer wegweisenden Initiative zu werden, die die Zukunft der Automobilindustrie gestaltet.

Weiter

Das Gesetz zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung

Das Bild des Arbeitsmarktes in Deutschland ist mittlerweile von einem branchenübergreifenden Fachkräftemangel geprägt. Zunehmend bleiben auch Ausbildungsplätze unbesetzt. Verstärkt wird die Entwicklung durch den demografischen Wandel. Angesichts vergangener und bestehender Krisen ist eine gute Fachkräftebasis aber essenziell, um die Innovations- und Leistungsfähigkeit der deutschen Marktwirtschaft aufrecht zu erhalten. Die Bundesregierung hat daher ein Gesetz zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderungvorgelegt, welches im Juni 2023 vom Bundestag verabschiedet und auch bereits vom Bundesrat gebilligt wurde. Darin soll der Rechtsrahmen für eine gezielte und gesteuerte Einwanderung zusätzlicher Fachkräfte aus Drittstaaten geschaffen werden, um mehr ausländische Fachkräfte für den deutschen Arbeitsmarkt zu gewinnen. Unter anderem wird nach vermeintlichem Vorbild von Einwanderungsländern wie Kanada und Australien ein Punktesystem zur Steuerung gewollter Einwanderung eingeführt. Im Vergleich zu den klassischen Einwanderungsländern setzt man hierzulande jedoch nicht ausschließlich auf das Punktesystem.

Weiter

Rückblick und Ausblick: Erfolgreiche Workshops zu den Themen "Mobilitätswende", "Energiewende" und "Antriebswende"

Ein neues Format des engeren Austauschs zu Themen zu schaffen, die Unternehmen bewegen - das war das Ziel einer Reihe von Workshops, welche die AGIL GmbH Leipzig in den letzten Monaten im Rahmen des MoLeWa-Projektes durchgeführt hat.

Es ging darum, bewusst die Perspektiven ganz unterschiedlicher Akteure zusammenzubringen, und die Herausforderungen und Bedürfnisse zu den jeweiligen Themen Mobilitäts-, Energie- und Antriebswende aufzudecken sowie ein Forum für den Erfahrungsaustausch anzubieten.

Weiter

SEMANTiCS 2023: Das Who is Who der Technologie-Expert:innen in Leipzig

Internationale Unternehmen und Forschungseinrichtungen treffen sich vom 20. bis 22. September 2023 zur 19. Ausgabe der SEMANTiCS Konferenz im Hyperion Hotel in Leipzig. Es werden neueste Ideen und Forschungsansätze über Daten- und Informationsmanagement, künstliche Intelligenz und digitale Transformation in der Messestadt vorgestellt. Verpassen Sie nicht diese außergewöhnliche Gelegenheit, sich mit Expertinnen über die Zukunft von Wissensgraphen, mehrsprachige KI und semantische Technologien auszutauschen.

Weiter

Seite 3 von 24