"Ausbilder in der digitalen Echtzeitwirtschaft - mit intelligenten Ansätzen zum Erfolg" - Gemeinsamer Workshop des ACOD und aBB e.V.

Sie können diese Veranstaltung buchen
107,10 EUR
inkl. MwSt.
Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH - Bildungszentrum
13:00 - 16:30 Uhr
  • Preis für Nichtmitglieder pro Person (inkl. MwSt.): 107,10 EUR
  • Preis für Mitglieder pro Person (inkl. MwSt.): 71,40 EUR

Detaillierte Beschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Digitalisierungs- und Automatisierungsprozesse prägen den Arbeitsalltag immer stärker und stellen die betriebliche Ausbildung vor neue Aufgaben. Es entstehen neue Qualifikationsbedarfe einerseits in Bezug auf Fachkompetenzen und andererseits im Bereich der Sozial- und Methodenkompetenzen. Im Zuge dessen steigen auch die Anforderungen an Ausbilderinnen und Ausbilder. Sie werden von verschiedenen Seiten mit hohen Erwartungen konfrontiert und müssen für die Dynamik der Digitalisierung fit gemacht werden. Das Ausbildungspersonal muss vielfach neue Aufgaben übernehmen, die bisher nicht zum Tätigkeitsprofil gehörten. Sie sind gleichzeitig Lernprozessbegleiter, Coach und Moderator.

Wie verändern sich Arbeitsinhalte, -prozesse und -umgebungen durch digitale Technologien und welche Qualifikationen sind für die Ausbildung 4.0 in der Automobilindustrie gefragt? Wie kann es Ihnen gelingen, die Frühauslernquote zu erhöhen und die werksseitigen Inhalte intelligent zu vernetzen? Diese zentralen Fragestellungen adressiert der Workshop "Ausbilder in der digitalen Echtzeitwirtschaft - mit intelligenten Ansätzen zum Erfolg" bei der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH, zu dem der ACOD und aBB e.V. Sie recht herzlich einladen möchten.

Lernen von den Großen: Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir Ihnen die Erfahrungsberichte und Aktivitäten von Mercedes-Benz, als international erfolgreichen OEM, in den Bereichen

  • Industrie 4.0 - Transfer aus der Produktion in die Ausbildung
  • Digitalisierung im Arbeitsalltag des Ausbilders
  • Industrie 4.0 live in der Ausbildung – virtual Painting bei MBLU

näherbringen. Darüber hinaus berichten Unternehmen aus der Zulieferlandschaft, wie sie die Potenziale, die mit Industrie 4.0 einhergehen, für sich nutzen und Azubis mit Trendthemen überdurchschnittlich begeistern.

Bei einem Rundgang durch die hauseigene Ausbildungswerkstatt der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH erlangen Sie außerdem praxisbezogene Einblicke. Nutzen Sie im Anschluss an die Vorträge die Gelegenheit für einen intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch mit den Referenten und holen Sie sich neue Impulse und Anregungen für Ihre eigenen Themen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, Ihre Teilnahme bis zum 28.11.2017 zu bestätigen.

Moderation Dr. Jens Katzek, Geschäftsführer ACOD GmbH
13:00 Uhr Begrüßung
Tim Kruckenberg, Personalleiter Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH
Dr. Jens Katzek, Geschäftsführer ACOD GmbH
13:05 Uhr Impuls 1: „Industrie 4.0 - Transfer aus der Produktion in die Ausbildung bei Mercedes-Benz“
Tim Kruckenberg, Personalleiter Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH
13:20 Uhr Impuls 2: „Digitalisierung im Arbeitsalltag des Ausbilders – der Weg in die Zukunft“
Hr. Schaele, Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH
13:45 Uhr Impuls 3: „Industrie 4.0 live in der Ausbildung – virtual Painting bei MBLU“
Azubis der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH
14:05 Uhr Rundgang durch die Ausbildungswerkstatt, Besichtigung und Probieren Digitale unterstützender Medien und Azubiprojekte
15:00 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Impuls 4: „Wie FEP Azubis mit Trendthemen überdurchschnittlich motiviert“ (Arbeitstitel)
Daniel Rabe, Leiter Personal & Recht FEP Fahrzeugelektrik Pirna GmbH & Co. KG
15:45 Uhr Impuls 5: „Möglichkeiten bei einem KMU“ (Arbeitstitel)
N.N.
16:15 Uhr „Vorstellung Projekt QUANT 4.0“
Axel Hoffmann, Projektleiter bei aBB e.V
16:30 Uhr Zusammenfassung & Diskussion

Agenda

Download

Anmeldeformular als PDF

Download

 

Stornierungsbedingungen:

  • Eine kostenfreie Stornierung ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich, bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen werden 50% der Teilnehmergebühr berechnet.
  • Es ist jederzeit kostenfrei möglich einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

Teilnehmergebühr:

  • Direkte Mitglieder des ACOD e.V. und Mitglieder einer der Länderinitiativen aBB, a-mv, MAHREG und AMZ zahlen 60,00 EUR zzgl. MwSt. pro Person.
  • Nichtmitgliedern wird ein Teilnehmerbetrag von 90,00 EUR zzgl. MwSt. pro Person berechnet.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass Fotos von der Veranstaltung, auf denen ich zu erkennen bin, zur Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können.

Fragen beantworten wir Ihnen jederzeit gern unter info@acod.de oder +49 (0) 341 / 355 829 95.

Zurück

Zurück

Anschrift

Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH - Bildungszentrum
Brandenburgische Str. 45
14974 Ludwigsfelde

Anfahrt