ACOD Kongress 2020: Automobilindustrie - Wir gehen weiter! Best-practice Beispiele und Innovationen aus den Bereichen "Flexible Produktion/ Digitalisierung" – "Elektromobilität" – "Der Mensch" – "Logistik"

Die Veranstaltung ist ausgebucht
Porsche Leipzig GmbH
  • Preis für direkte Mitglieder des ACOD e.V. pro Person (zzgl. MwSt.): 385,00 EUR
  • Preis für Voll-Mitglieder einer der Länderinitiativen aBB, a-mv, AMZ, MAHREG pro Person (zzgl. MwSt.): 435,00 EUR
  • Preis für Nichtmitglieder pro Person (zzgl. MwSt.): 485,00 EUR

Detaillierte Beschreibung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Sie haben die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen. Sobald wieder Plätze verfügbar sind, benachrichtigen wir Sie.

Warteliste │ ACOD Kongress + Mitteldeutsches Logistikforum 2020

+49
Was ist die Summe aus 1 und 4?

  * Pflichtfeld

 

Kaum eine Branche unterliegt zeitgleich so vielen Herausforderungen wie der Automobilsektor. Und gleichzeitig besitzt kaum eine Branche eine solch enorme Relevanz für die wirtschaftliche Prosperität Ostdeutschlands.

Global wirksame Megatrends und sich rapide verändernde Markt- und Wettbewerbsbedingungen verlangen von Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität. Die Mobilität der Zukunft ist vielfältiger, schadstoffärmer, intelligenter und digital vernetzt. Dabei stellen kürzere Entwicklungszyklen für komplexe Systeme Hersteller und Zulieferer vor enorme Herausforderungen. Welche Entscheidungen treffen Sie als Verantwortlicher, um die Weichen Ihres Unternehmens auf Zukunft zu stellen? Was braucht es, damit der Wandel gelingt? Wo geht es lang in den ostdeutschen Standorten der Automobilhersteller im Jahr 2021?

Unter dem Titel "Automobilindustrie - Wir gehen weiter! Best-practice Beispiele und Innovationen aus den Bereichen "Flexible Produktion/ Digitalisierung" – "Elektromobilität" – "Der Mensch" – "Logistik" findet am 2. September 2020 der jährliche ACOD Branchenkongress zusammen mit dem Mitteldeutschen Logistikforum bei Porsche in Leipzig statt.

Wie immer wollen wir anhand konkreter betrieblicher Erfahrungen einen direkten Austausch mit Entscheidungsträgern von OEMs, Zulieferern und Forschern schaffen. Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr die OEM-Werkleiterrunde mit Hans-Peter Kemser - BMW Group Werk Leipzig, Gerd Rupp - Porsche Leipzig GmbH, Lars Thielemann - Planungsleiter Fahrzeugwerk Zwickau, Volkswagen Sachsen GmbH und Dr. Markus Keicher - Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde GmbH.

Nicht zuletzt aufgrund der Fülle von Themen wird es am Nachmittag drei parallele Workshops mit OEMs, Zulieferunternehmen und Forschungsinstituten geben. Dabei bieten wir jedem Teilnehmer die Möglichkeit, mit Branchenkennern und Leitunternehmen über relevante Lösungen und Technologien ins Gespräch zu kommen.

Sich gewinnbringend mit der Zukunft auseinandersetzen: Hierfür wollen wir vom ACOD Ihnen mit diesem zentralen Event der ostdeutschen Automobilindustrie eine interessante und effektive Plattform bieten und würden uns freuen, Sie am 2. September 2020 bei Porsche in Leipzig begrüßen zu dürfen!

Seit 2008 versammelt der ACOD Kongress jährlich rund 250 Fachteilnehmer, um einen Dialog mit Entscheidungsträgern aus Großindustrie, Mittelstand, Wissenschaft und Politik anhand konkreter betrieblicher Erfahrungen zu schaffen.

 

Kongress Programm

 

Informationen zum zeitlichen Ablauf im Überblick:

  • 08:00 - 10:00 Uhr: Gemeinsames Netzwerkfrühstück (unter Vorbehalt)

  • 10:00 - 12:20 Uhr: Session I - "Flexible Produktion"

  • 13:30 - 14:30 Uhr: Session II: OEM-Werkleiterrunde - Wo geht es lang in den ostdeutschen Standorten im Jahr 2021?

  • 14:45 - 16:25 Uhr: Session III - Parallele Workshops zu den Themen "Antriebssysteme/ Elektromobilität", "Der Mensch" und "Logistik"
  • 16:30 - 16:45 Uhr: Abschlussstatement

  • ab 16:45 Uhr: Ausklang der Veranstaltung

 

Review zum ACOD Kongress 2019 in bewegtem Bild

 

Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Buchung.

 

Der ACOD Buchungsprozess

 

Stornierungsbedingungen:

  • Eine Stornierung bis zum 25. August 2020 ist kostenlos möglich. Bis 31. August 2020 ist dies gegen
    Berechnung von 50 % der Teilnehmergebühr möglich. Danach und bei Nichterscheinen wird die volle Teilnehmergebühr
    in Rechnung gestellt. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist generell kostenlos.

Teilnehmergebühr:

  • Direkte Mitglieder des ACOD e.V. zahlen 385,00 EUR zzgl. MwSt. pro Person
  • Voll-Mitglieder einer der Länderinitiativen aBB, a-mv, MAHREG und AMZ zahlen 435,00 EUR zzgl. MwSt. pro Person.
  • Nichtmitgliedern wird ein Teilnehmerbetrag von 485,00 EUR zzgl. MwSt. pro Person berechnet.

Hinweis bzgl. Veranstaltungsabsage aufgrund der aktuellen Coronalage (COVID19):

Der ACOD tritt von seinen vertraglichen Leistungen zurück, sollte die Veranstaltung aufgrund behördlicher Anweisungen abgesagt werden. Für bereits getätigte Buchungen wird in diesem Fall keine Teilnehmergebühr in Rechnung gestellt.

Personenbezogene Daten:

Alle in diesem Registrierungsformular erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass während der Veranstaltung Bildaufnahmen von Ihnen gemacht werden, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Print- und Onlinemedien) und Dokumentation der Prozesse genutzt und verarbeitet werden dürfen. Die übermittelten persönlichen Daten - Titel, Vorname, Nachname und Unternehmen/Institution - werden ggf. in Form einer gedruckten Teilnehmerliste allen Veranstaltungsteilnehmern vor Ort zur Verfügung gestellt.

 

Impressionen

Fotos: Martin Klindtworth

Zurück

Zurück

Anschrift

Porsche Leipzig GmbH
Porschestraße 1
04158 Leipzig

Anfahrt