Handlungsfähig bleiben durch digitale Eigenkompetenz

Digitalisierung und Strukturwandel in der Automobilindustrie wirken branchenübergreifend auf die Prozesse vieler Unternehmen. Um diese Veränderungen zu bewältigen hat die TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung der TU Chemnitz den Zertifikatslehrgang „Digitalisierungsmanager“ entwickelt. In 6 Monaten werden neben theoretischen Grundlagen, Umsetzungskompetenzen gestärkt, um mit dem breiten Themenspektrum der Digitalisierung eigene Optimierungsprojekte planen und durchführen zu können. Der Fokus des Lehrgangs liegt auf einem hohen Praxisbezug. Alle Lehrgangsinhalte werden dabei von international anerkannten Professoren und Fachexperten der TU Chemnitz und des Fraunhofer-Institut IWU in Chemnitz vermittelt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück