ACOD sucht Verstärkung für sein Team im JOBSTARTER plus-Projekt "Ausbildungsperspektive Automobil 4.0"

Für unser Projekt "Ausbildungsperspektive Automobil 4.0" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Thema Berufsorientierung eine*n erfahrene*n Projektkoordinator*in - mit Interesse an der dualen Ausbildung sowie fundierten Kenntnissen im Bereich der schulischen Berufsorientierung und der Ausbildung im Industriebetrieb.

Leipzig · Vollzeit oder Teilzeit · befristet bis zum 30.11.2022 · ab sofort

Projekt Ausbildungsperpektive Automobil 4.0

Mit Hilfe der Digitalisierung den Ausbildungsmarkt in der Automotive-Branche in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen attraktiver machen – das ist das Ziel des JOBSTARTER plus-Projekts "Ausbildungsperspektive Automobil 4.0" des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD).  Ausbilder*innen und Personalverantwortliche – insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) – werden dabei unterstützt, sich umfassend, systematisch und konzeptionell mit dem Nutzen von Digitalisierung in der dualen Ausbildung und im Ausbildungsmarketing zu befassen.

Automotive-Unternehmen werden ermutigt, im Ausbildungsmarketing 4.0 neue Wege zu beschreiten, um eine ganzheitliche digital unterstützte Ausbildungsmarke zu entwickeln und so Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerber*innen besetzen zu können. In der Zusammenarbeit mit den Unternehmen werden klassische Instrumente des Azubimarketings mit digitalen Instrumenten aus dem Azubimarketing 4.0 verbunden.

Unsere Projektschwerpunkte:

  • KMU motivieren wir, im Ausbildungsmarketing 4.0 neue Wege zu beschreiten, um ihre Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern besetzen zu können. In der Zusammenarbeit mit den KMU verbinden wir klassische Instrumente des Azubimarketings mit digitalen Instrumenten aus dem Azubimarketing 4.0.

  • Ausbilderinnen und Ausbilder befähigen wir, bei künftigen Auszubildenden Begeisterung zu erzeugen. Dazu regen wir an, Lernorte im Arbeitsprozess zu systematisieren, digitale Lern- und Experimentierräume einzuführen und Berufswahlfahrpläne weiterzuschreiben.

  • Kompetenzaufbau: Wir entwickeln Maßnahmen, um das Wissens- und Kompetenzmanagement der Ausbildenden zu stärken, den Berufsschulunterricht digital zu flankieren und Zusatzqualifikationen 4.0 zu bündeln.

  • Wir entwickeln digitale Lernnuggets, um die Rolle des Ausbildenden als "Life-Coach" zu entfalten, Nudging-Strategien zu nutzen und die Generation Z zu erreichen.

Daran schließt ein bundesländerübergreifender Transfer von Erfahrungen an, um Ausbildenden konkrete und als erfolgreich erwiesene Hilfestellungen geben zu können.

Was Sie mit uns gestalten

  • Sie entwickeln und erproben in enger Abstimmung mit dem Projektteam einen Leitfaden zum Thema "Digital unterstützte Lern- und Experimentierräume" für Ausbilder*innen mit 4 KMU
  • Sie entwickeln und erproben in enger Abstimmung mit dem Projektteam einen Leitfaden zum Thema "Digitale Lernnuggets in der Ausbildung" für Ausbilder*innen mit 4 KMU
  • Sie akquirieren und betreuen Projekt-/Partnerunternehmen in der Projektregion
  • Sie führen ein dokumentationsfähiges Reporting Ihrer Arbeit durch
  • Sie stimmen Ihre Arbeit eng mit der Projektleitung ab
  • Sie teilen Expertise mit dem Projektteam

Was wir erwarten

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und Erfahrung im Bereich Berufsorientierung
  • Sie arbeiten gern mit Betrieben zusammen und haben Freude daran, Partnerschaften aktiv zu gestalten
  • Sie verfügen über exzellente Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sie zeichnen sich durch hohe Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, selbständige Arbeitsweise und Flexibilität aus
  • Sie verfügen über ausgeprägtes konzeptionelles und zielorientiertes Denken
  • Sie können mit MS-Office Anwendungen sicher umgehen
  • Reisebereitschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie PKW-Führerschein

Was bieten wir

  • Home-Office-Regelung in Absprache möglich
  • Gehalt in Anlehnung an TVöD
  • Ein innovatives, engagiertes Team
  • Fachliche Einblicke in Best-Practice-Projekte im Bereich der dualen Ausbildung
  • Teilzeit möglich

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben, CV und Zeugnissen in einer zusammenhängenden PDF-Datei mit dem Betreff "Projektkoordinator*in" per E-Mail an info@acod.de).

Zurück