Automotive
Cluster
Ostdeutsch­land

Qualifizierungsmaßnahme Kollaborative Robotik

Fachkräftesicherung mittels Entwicklung und Erprobung von Qualifizierungsmaßnahmen in der kollaborativen Robotik.

Im Projekt "QualiKoBot" entwickelte die lokale Automobilindustrie rund um den ACOD eine Maßnahme zur Fachkräftesicherung mittels Entwicklung und Erprobung von Qualifizierungsmaßnahmen in der kollaborativen Robotik von Instandhaltern und Anlagenbedienern in der Automobilindustrie unter Berücksichtigung von Robotik-Anforderungen an Hochschulabsolventen beim Übergang in den regionalen Arbeitsmarkt.

Erhebung MRK-Einsatzszenarien: MRK-Stationen aus Technikperspektive und aus Werker-Perspektive wurden als verzahntes Zusammenspiel betrachtet. Es wurden MRK-Analysekriterien entwickelt, Technikberichte angefertigt, ein Ausblick auf Trends implementiert und ein Kompetenzradar mit Soll-Kompetenzen für MRK-Stationen entwickelt.

Curriculum entwickeln: Ein Curriculum zur MRK-Fachkraft auf Basis von Ist-Kompetenzen wurde entwickelt und zwei modularisierte Schulungsmodule ausgearbeitet. Weiterhin wurde ein internes Zertifikat erstellt.

Didaktisches Konzept aufsetzen: Im darauffolgenden Schritt wurde daraus ein didaktisches Konzept zur MRK-Fachkraft entwickelt, welches 10 Lernziele beschreibt und 21 Methoden nutzt. Dazu gehört ein Handout mit Fragen und Lösungen für Teilnehmer sowie ein Evaluationsbogen.

Quali-Maßnahme erproben: Anschließend wurde die Qualifizierungsmaßnahme im Ausbildungszentrum der Porsche Leipzig GmbH erprobt. Dafür wurde ein porscheeigener Teststand für den MRK-Schulungseinsatz entwickelt und aufgebaut. Die Schulung liegt vor und das Schulungskonzept wurde übergeben.

MRK-Kompetenzradar des Fraunhofer IWU

Nachfolgend finden Sie den, vom Fraunhofer IWU entwickelten, MRK-Kompetenzradar als schematische Darstellung.

Ihr Kontakt

Dr. Felix Erler
Projektleiter
Tel.: 0341 3038 2535
E-Mail: felix.erler@acod.de

 

+49
Was ist die Summe aus 3 und 6?

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.