Automotive
Cluster
Ostdeutschland

Kompetenzcluster - Powertrain

Motorenwerke in Berlin, Sachsen und Thüringen sowie zahlreiche Komponentenhersteller für Antrieb und Fahrwerk zeugen von der ostdeutschen Produktionskompetenz im Bereich Powertrain. Darüber hinaus wird bei Entwicklungsfirmen, an Hochschulen und weiteren Forschungseinrichtungen an Antrieben der Zukunft gearbeitet.

Ziele sind die Entwicklung von Hybrid-Aggregaten, alternativen Energieträgern und –speichern sowie die Optimierung herkömmlicher Verbrennungsmotoren und Komponenten des Antriebsstrangs. Der Kompetenzcluster erschließt das wissenschaftliche Potenzial weiter und verbindet es enger mit der Praxis.

Die ostdeutsche Forschungslandschaft ist in der Lage, innovative Lösungen für die aktuellen Herausforderungen auf den Gebieten Energiespeichertechnik, Erhöhung des Triebstrangwirkungsgrades und Optimierung von Nebenaggregaten anzubieten. Diese wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Kompetenzen erfasst der Kompetenzcluster und vernetzt sie über Einzelaktivitäten. So soll ein thematisches Informationsnetzwerk gebildet werden, welches unter anderem darin unterstützt, den Unternehmensbedarf an Forschung und Entwicklung, wissenschaftlichen Dienstleistungen und Fachkräften zu identifizieren.

 

Zusammenfassung als PDF

Download