Automotive
Cluster
Ostdeutschland

Kompetenzcluster - Elektrik/Elektronik

Die „klassischen“ Disziplinen im Fahrzeugbau werden immer enger mit der Elektronik und Informationstechnik verzahnt. In diesem Cluster werden weniger Primärenergieverbrauch und Schadstoffemission, leistungsfähige alternative Antriebe und verbesserte Fahrerassistenzsysteme erzielt.

Schwerpunkte sind der Einsatz elektronischer Steuerungs- und Regelungstechnik für Antrieb, Fahrwerk und Bedienkomfort, elektrische und hybride Antriebstechnik als Alternativlösungen zum Verbrennungsmotor, robuste Informationsübertragung und Verarbeitung im Fahrzeug, moderne Systeme der Bild- und Signalverarbeitung sowie der Navigationstechnik als Basis verbesserter Assistenzsysteme.

Der Kompetenzcluster organisiert und publiziert aktuelle Tendenzen und Forschungsergebnisse in Workshops von Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Ziel der Clusterarbeit ist es darüber hinaus, auf einer Plattform wissenschaftliche Dienstleistungen und Entwicklungsprojekte zu vermitteln, und sich zur praktischen Umsetzung der Forschungsergebnisse auszutauschen.

Dies geschieht in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit weiteren ACOD-Kompetenzclustern, da die Elektrik/Elektronik sich zu einer Querschnittstechnologie im Automobilbau entwickelt.

Zusammenfassung als PDF

Download